Treffen in den Sommerferien

atacao

Während der Sommerferien findet unser Plenum nur alle zwei Wochen statt. Am 29. Juli gibt es kein Treffen. Die nächsten Termine sind demnach der 6. und der 20. Juli sowie der 3. und der 17. August. Danach werden wir uns wieder jeden Montag treffen.

Wir von Occupy Bochum treffen uns jeden Montag um 19 Uhr zum Plenum im Sozialen Zentrum in der Josephstraße 2.

Interessierte zum Mit-Denken, Mit-Diskutieren und Mit-Machen sind herzlich eingeladen! Wir rufen Euch auf, bei uns mitzumachen, unsere Aktionen zu unterstützen und unsere Veranstaltungen zu besuchen. Darüber hinaus benötigen wir auch Geld für Materialien, Flugblätter und Öffentlichkeitsarbeit. Wir freuen uns über jede Spende, auch auf unserem Spendenkonto: Freiraum Bochum e.V. Stichwort „Occupy Bochum“ Volksbank Bochum BLZ … [weiterlesen…]

Vortrag und Diskussion: Das konvivialistische Manifest

Frieder Otto Wolf über gesellschaftliche Alternativen Die globalen Probleme des Klimawandels, der Armut, sozialen Ungleichheit oder der Finanzkrise erfordern ein Umdenken und veränderte Formen des Zusammenlebens. Viele Bewegungen, Initiativen und Gruppierungen suchen aktuell schon nach alternativen Wegen. Konvivialismus bedeutet das Ausloten von Möglichkeiten, wie jenseits der Wachstumsgesellschaft ein Zusammenleben möglich sein kann, wie Sozialität, Konflikt … [weiterlesen…]

Vortrag und Diskussion: Spaltende Integration

Unter den Bedingungen einer falsch konstruierten Wirtschafts- und Währungsunion treiben die Krisenbekämpfungsmaßnahmen die Menschen Europas aus- und gegeneinander. Ein Institutionengebäude wie das von Maastricht, das fast alle Ampeln für neoliberale Politik auf grün stellt, aber die für Sozialstandards und für gegenseitige Unterstützung und Annäherung der Volkswirtschaften auf rot oder bestenfalls gelb blinkend, kann nicht ohne … [weiterlesen…]

Vortrag und Diskussion: Der Sieg des Kapitals

Ulrike Herrmann diskutiert, wie der Reichtum in die Welt kam Der Kapitalismus geht uns alle an: Er ist ein totales System, das alle Lebensbereiche durchdringt. Daher sollte jede*r wissen, wie er funktioniert. Ulrike Herrmann erklärt, wie der Kapitalismus historisch entstanden ist und räumt mit diversen Missverständnissen auf. Sie erläutert, warum wir nicht in einer Marktwirtschaft … [weiterlesen…]

Menschenkette gegen Kohle im Braunkohle-Tagebau Garzweiler II

akkb

Auf die Kette, fertig, los! Probe-Menschenketten am 11. April 2015   Mit einem bundesweiten Aktionstag protestiert ein Bündnis für den Kohleausstieg – und mobilisiert für die Anti-Kohle-Kette am 25. April 2015 am Tagebau Garzweiler. Im Aufruf heißt es: Die Zeit wird knapp: am 25. April 2015 wollen wir gemeinsam mit mehreren tausend Menschen dem Klimakiller … [weiterlesen…]