Wir von Occupy Bochum treffen uns jeden ersten und dritten Montag im Monat um 19 Uhr zum Plenum im Sozialen Zentrum in der Josephstraße 2.

Interessierte zum Mit-Denken, Mit-Diskutieren und Mit-Machen sind herzlich eingeladen! Wir rufen Euch auf, bei uns mitzumachen, unsere Aktionen zu unterstützen und unsere Veranstaltungen zu besuchen. Darüber hinaus benötigen wir auch Geld für Materialien, Flugblätter und Öffentlichkeitsarbeit. Wir freuen uns über jede Spende, auch auf unserem Spendenkonto: Freiraum Bochum e.V. Stichwort „Occupy Bochum“ Volksbank Bochum BLZ … [weiterlesen…]

Landesweite Demonstration „Polizeigesetz NRW stoppen!“

8. Dezember 13:00 Uhr Auftakt (Sammlungsphase ab 12:00 Uhr) DGB Haus, Friedrich-Ebert-Straße 34-38, 40210 Düsseldorf Den Angriff auf unsere Grundrechte und Freiheit abwehren! Die NRW-Landesregierung will noch in diesem Jahr eine umfassende Verschärfung des Polizeigesetzes durchsetzen. Damit plant sie einen massiven Angriff auf unser aller Grundrechte und Freiheiten: Die Überwachung von Handys und Laptops mit … [weiterlesen…]

Seebrücke Bochum – Sa., 6. Oktober

DEMONSTRATION gegen das Sterben im Mittelmeer und in der Wüste Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Anstatt Grenzen dicht zu machen und Seenotretter*innen zu kriminalisieren, brauchen wir sichere Fluchtwege und Häfen und solidarische Städte, die bereit sind, Geflüchtete aufzunehmen. Momentan werden … [weiterlesen…]

Aktionstag gegen das geplante Polizeigesetz in NRW

Die Bochumer Initiative “Nein zum neuen Polizeigesetz NRW!” hat auf ihrem Treffen am Mittwoch, den 23. Juni 2018 beschlossen, sich einem Aufruf des landesweiten Bündnisses anzuschließen und führt am Samstag, den 23. Juni – wie in vielen anderen Städten – einen Aktionstag in der Innenstadt durch. Zwischen 12 und 15 Uhr wird es auf dem … [weiterlesen…]

Ausstieg aus dem Autowahn

VORTRAG UND DISKUSSION MIT WINFRIED WOLF Di., 28.11.2017 | 19.00 Uhr | Bahnhof Langendreer | Studio 108 | „Dieselgate“ ist in aller Munde, doch was sind die Ursachen dieses Skandals? Winfried Wolf zeigt auf, welche im Hintergrund wirkenden Vorgänge die Autohersteller dazu motivierten, bei den Abgaswerten in krimineller Weise zu betrügen. Als Alternative zum bestehenden … [weiterlesen…]

Aktionswochen „We’ll come united!“: Demonstration in Bochum am 9.9.

Ostring/Josef-Neuberger-Straße, Nähe Bochum Hbf, 13:00 Uhr Occupy Bochum unterstützt den Demo-Aufruf: Der Sommer 2015, der Sommer der Migration, bleibt auch im Ruhrgebiet nachhaltig in Erinnerung. Mit dem Durchbruch auf der Balkanroute wurde das EU-Grenzregime für einige Monate außer Kraft gesetzt. Es war der vorläufige Höhepunkt im Kampf um Bewegungsfreiheit in Europa. Geflüchtete erkämpften sich so … [weiterlesen…]

Soziale Bewegung in den USA

Vortrag und Diskussion mit Dianne Feeley, Detroit Dienstag, 29. August 2017, 19:30 Uhr Dianne Feeley ist aktives Mitglied von “Solidarity”, die sich als sozialistische, feministische und antirassistische Organisation definiert, und von “Labor Notes”, der wohl wichtigsten Zeitschrift konsequenter GewerkschafterInnen in den USA. Dianne wird zu den sozialen Bewegungen in den USA, insbesondere der Anti-Trump-Bewegung, deren … [weiterlesen…]

Gesucht: LeiharbeiterInnen für eine Klage vor dem EuGH für gleichen Lohn und gleiche Bedingungen auch in Deutschland

LabourNet schreibt dazu: LeiharbeiterInnen: Von der Politik zugunsten der Wirtschaft vernachlässigt und an die Gewerkschaften verwiesen, von diesen zugunsten der Stammbelegschaften und der Wettbewerbsfähigkeit verraten und an abhängige Betriebsräte verwiesen… Die LabourNet-Rubrik zum Sklavenhandel ist voll von Belegen: Wer gleiche Lohn- und Arbeitsbedingungen will, kann sich auf niemanden verlassen und muss dafür durch mehrere Instanzen klagen – … [weiterlesen…]

Aufruf zur Kundgebung am Dienstag, den 20.06.2017, um 15 Uhr am Rathaus Bochum

Solidarität mit der Herner Straße 131! Die Mietpreisbremse kann nur von unten betätigt werden! Seit dem 19. Mai wird ein leerstehendes Wohn- und Geschäftshaus an der Herner Straße besetzt. Diese Aktion wurde begonnen, um die widersprüchliche Situation in Bochum zu kritisieren, die wir wie folgt zusammenfassen: Einerseits haben wir mit zirka 7500 Wohnungen eine übermäßig … [weiterlesen…]

Vortrag und Diskussion: Fairhandel statt Freihandel

24.4.2017 | 19.30 Uhr | Saal an der Christuskirche Bochum | Regeln für Unternehmen weltweit?! – Auf dem Weg zu einem UN-Treaty zu Wirtschaft und Menschenrechten Freihandels- und Investitionsschutzabkommen erleichtern weltweit tätigen Unternehmen den Zugang zu Märkten und Rohstoffen und schützen ihre Interessen mit verbindlichen und einklagbaren Rechten. Für den Schutz der Menschenrechte bei diesen … [weiterlesen…]

Vortrag und Diskussion: Karl Heinz Roth zur Reparationsschuld

24.03.2017 | 19.00 Uhr | Bahnhof Langendreer | Studio 108 | Die Reparationsfrage ist nach wie vor ein brisantes und umstrittenes Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte. Während die großen Siegermächte in den ersten Nachkriegsjahren umfangreich entschädigt wurden, gingen die kleineren Länder Europas und zahlreiche Opfergruppen weitgehend leer aus. Zu ihnen gehörte auch Griechenland, das bis auf … [weiterlesen…]