Aktionswochen „We’ll come united!“: Demonstration in Bochum am 9.9.

Ostring/Josef-Neuberger-Straße, Nähe Bochum Hbf, 13:00 Uhr Occupy Bochum unterstützt den Demo-Aufruf: Der Sommer 2015, der Sommer der Migration, bleibt auch im Ruhrgebiet nachhaltig in Erinnerung. Mit dem Durchbruch auf der Balkanroute wurde das EU-Grenzregime für einige Monate außer Kraft gesetzt. Es war der vorläufige Höhepunkt im Kampf um Bewegungsfreiheit in Europa. Geflüchtete erkämpften sich so … [weiterlesen…]

Soziale Bewegung in den USA

Vortrag und Diskussion mit Dianne Feeley, Detroit Dienstag, 29. August 2017, 19:30 Uhr Dianne Feeley ist aktives Mitglied von “Solidarity”, die sich als sozialistische, feministische und antirassistische Organisation definiert, und von “Labor Notes”, der wohl wichtigsten Zeitschrift konsequenter GewerkschafterInnen in den USA. Dianne wird zu den sozialen Bewegungen in den USA, insbesondere der Anti-Trump-Bewegung, deren … [weiterlesen…]

Gesucht: LeiharbeiterInnen für eine Klage vor dem EuGH für gleichen Lohn und gleiche Bedingungen auch in Deutschland

LabourNet schreibt dazu: LeiharbeiterInnen: Von der Politik zugunsten der Wirtschaft vernachlässigt und an die Gewerkschaften verwiesen, von diesen zugunsten der Stammbelegschaften und der Wettbewerbsfähigkeit verraten und an abhängige Betriebsräte verwiesen… Die LabourNet-Rubrik zum Sklavenhandel ist voll von Belegen: Wer gleiche Lohn- und Arbeitsbedingungen will, kann sich auf niemanden verlassen und muss dafür durch mehrere Instanzen klagen – … [weiterlesen…]

Aufruf zur Kundgebung am Dienstag, den 20.06.2017, um 15 Uhr am Rathaus Bochum

Solidarität mit der Herner Straße 131! Die Mietpreisbremse kann nur von unten betätigt werden! Seit dem 19. Mai wird ein leerstehendes Wohn- und Geschäftshaus an der Herner Straße besetzt. Diese Aktion wurde begonnen, um die widersprüchliche Situation in Bochum zu kritisieren, die wir wie folgt zusammenfassen: Einerseits haben wir mit zirka 7500 Wohnungen eine übermäßig … [weiterlesen…]

Nazi-Aufmarsch verhindern!

Der Aufruf des Bochumer Bündnisses gegen Rechts, den geplanten Nazi-Aufmarsch am 1. Mai zu verhindern, hat eine beachtliche Resonanz gefunden. Mehr als 50 Organisationen, Gruppen, Initiativen und Parteien unterstützen den Aufruf. Das Bündnis ist optimistisch, dass am kommenden Sonntag viele Menschen dafür sorgen werden, dass es für Nazis in Bochum keinen Platz gibt. Neben dem … [weiterlesen…]

Treffen am 16.11.

Am Montag, den 16.11.2015 treffen wir uns eine halbe Stunde eher als üblich, also um 18:30 Uhr, da im SZ ab 19:30 die Veranstaltung „Kein NATO-Kriegsrat in Essen“ stattfindet.

Demo gegen TTIP & CETA

Mit TTIP & CETA soll der Investorenschutz – also das ungehinderte Erzielen von Profiten für Unternehmen – quasi zum obersten Menschenrecht erklärt werden. Staatliche Auflagen, soziale, demokratische und ökologische Errungenschaften werden in Frage gestellt. Hiergegen richtet sich die Demo am 10.10 in Berlin. Der DGB bietet kostenlose Mitfahrgelegenheiten an. Ab 5 Uhr vom IG-Metall-Haus an … [weiterlesen…]